SCHLUFF JULL - BAND BIOGRAPHIE


english version

Schluff Jull, was für ein Name. Ein Bekenntnis zur Provinz und deren Langsamkeit. Ein Name für ein unzeitgemäßes Konzept, in dem man Dingen Zeit läßt zu wachsen. Aber vielleicht bleibt man nur so verschont von kurzlebigen Trends und kann auf diese Art seine wahren Interessen verwirklichen. In diesem Sinne existiert Schluff Jull nun schon seit dem Frühjahr 1985. Über 20 Jahre, in denen die Musiker von Schluff Jull im Grenzland zwischen Deutschland und den Niederlanden, am tiefsten Niederrhein, gemeinsam ihre Instrumente in der Band spielen und ihre Ideen und Gefühle in Musik umzusetzen lernten.

Alles begann mit einer Sechs-Mann-Band, allerdings mit einer für eine Rock‘n Roll Band ungewöhnlichen Instrumentierung. Von Anfang an hatte die Band einen Trompeter. Innerhalb eines Jahres gehörten zu Schluff Jull neun Musiker von denen heute noch sechs, ein Niederländer  und fünf Deutsche, zusammenspielen.

MichaelIn der Anfangszeit klang die Musik- laut "Ohrenzeugen"- wie die Kreuzung einer psychedelischen Garagenband mit einer kleinen Bläsersektion. Während Schluff Jull probte und so viele Konzerte wie möglich spielte, wuchsen die musikalischen Möglichkeiten der Band, und es entwickelte sich ein eigener Stil.

Die Musiker lernten aufeinander zu hören, sich gegenseitig Platz zu lassen, offen zu sein für die verschiedensten Ideen und dabei einen Song nie bis ins Letzte festzulegen. Nur so kann man wirklich lebendige Songs schreiben und spielen.

Bis heute ist Schluff Julls Musik eine Mischung aus Blues, Rock und Soul, die selbst Folk und Jazz Elemente enthält.

Heute hat die Band 10 Mitglieder, die klassische Rockbesetzung durch Perkussion und vier Bläser erweitert und einem seit Jahren festen Mann am Mischpult, der dafür sorgt, dass Schluff Jull auch wirklich wie Schluff Jull klingt.

Schluff Jull sind, trotz oder vielleicht gerade durch ihre Herkunft, eine Rock‘n Roll Band im uramerikanischen Sinne, in der Tradition von Bands wie The Band und den Grateful Dead.

In der Provinz gehen die Uhren anders. Wen wundert es da, daß eine Band 10 Jahre zusammenarbeitet, bis sie ihr erstes Album einspielt. 10 Jahre, in denen die Band zusammenwachsen konnte, menschlich und musikalisch.

KallaMan ließ sich Zeit. Statt ständig das Repertoire zu ändern, kamen immer mehr Songs hinzu. Mittlerweile spielt die Band neben wenigen Cover-Versionen von eher unbekanntem Material mehr als 60 eigene Songs. Dies ermöglicht Schluff Jull von Auftritt zu Auftritt verschiedene Sets zu spielen. So langweilt man weder das Publikum noch sich selbst. An Songs festhalten und sie manchmal über Jahre zu verändern, entspricht der festen Überzeugung der Band, dass Dinge nun einmal Zeit brauchen, um zu reifen.

Das erste Album der Band HEARTLINES wurde live eingespielt. Eine Chance, ein dreistündiges Konzert, direkt abgemischt, keine Overdubs. Eine verdammt kurze Zeit im Vergleich zu den meisten heutigen Produktionen, die Wochen oder gar Monate dauern, so mag es manchem erscheinen, aber Zeit spielt für Schluff Jull eine andere Rolle.
Auch das zweite Album der Band CIRCLIN` ROUND A SUN aus dem Jahre 1998 bestätigt dieses Konzept eindrucksvoll.

Wer wirklich lebendige Musik spielen will, spielt immer den Moment.
Vergangenheit und Zukunft sind bloße Fiktion.

Du bist nur mitten in einem Song!

Schluff Jull 2009

Aktuelle Besetzung





Michael Arndt

sound, bg vocals

Michael Becker

percussion

Karl-H. "Kalla" Bockholt

drums

Thomas Holtschoppen

keyboards, bg vocals

Olaf Kalemba

guitar, vocals

Jürgen Liebert

tenor sax

Georg "Schorsch" Rikken

trumpet, flugelhorn

Horst Schulz

sopran sax, alt sax

Detlef Jacobs

bass

Heinz Wiskozil

guitar, bg vocals




Home | News | On Tour | Lyrics | CD | Gallery | Links | Guestbook | MP3`s